Anwendungsgebiete

 

  • Arthrosen z.B. Hüftgelenksdysplasien und Ellbogendysplasien

  • Erkrankungen der Wirbelsäule z.B. Spondylose, Spondylarthrose

  • Rückenprobleme (Stichwort Schonhaltung)

  • Rehabilitation nach orthopädischen Operationen z.B. Frakturen, Kreuzbandriß, Bandscheibenoperatioen  etc.

  • erhöhter Muskelabbau (Muskelatrophie) z.B. nach Operationen

  • schmerzhafte Muskelverspannungen

  • Sehnenerkrankungen z.B. Bizepssehnenentzündungen

  • Patellaluxation

  • Neurologische Erkrankungen

  • Cauda-equina-Kompressionssyndrom 

  • Prophylaxe für Sporthunde und Risikorassen

  • Gesunderhaltung von den treuen Seniorenhunden

  • Bewegungserhaltung oder -verbesserung bei bewegungseingeschränkten Tieren